Category: Rund ums Auge

Die Regenbogenhaut – Besonderheiten

AugeDie Regenbogenhaut, auch Iris und in der Mehrzahl Iriden genannt, ist der farbige Ring in unseren Augen.
Regenbogenhaut ist ein passender Name, da die Iris nun einmal farbig ist und es zuweilen auch Farbübergänge gibt.
Eigentlich dient uns die Iris als Blende. Die farbige Struktur und die Irismuskulatur regulieren den äußeren Lichteinfall, während die Pupille eine Öffnung ist. Soll die Iris nun mehr Licht hindurch lassen (z.B. bei Dunkelheit), so zieht sie sich zusammen und die Pupille erscheint größer. Andersherum weitet sie sich, wenn weniger Licht hindurch kommen soll, wodurch die Pupille kleiner wird. Read more »

Augenrekorde

Es gibt eine Menge Rekorde und das fast mit allem. Sei es mit dem kleinen Zeh Gewichte heben oder Kirschkernweitspucken. Es gibt auch Rekorde, die von Menschen mithilfe des Auges aufgestellt wurden und diese bringen wir euch heute etwas näher. Genug wissen kann man ja nie. :-)

Read more »

Verrät unser Blick unsere politische Einstellung?

Das behaupten zumindest Forscher der University von Nebraska-Lincoln. Um ihre These zu stützen, ließen die Wissenschaftler eine Reihe von Testpersonen zunächst einen Fragebogen ausfüllen und u. a. die Frage nach der politischen Einstellung mit „eher rechts“ oder „eher links“ beantworten. Danach wurden die Probanten vor einen Monitor gesetzt und mit Computer-animierten menschlichen Kopf konfrontiert, dessen Augen mal nach links und mal nach rechts schauten. Read more »

Wissenswertes über Augen-Typen!

Dass es blaue Augen, grüne Augen, braune Augen, graue Augen, rote Augen, große Augen, kleine Augen, schräge Augen, schielende Augen, „gebrochene“ Augen, Glasaugen und …. gibt – das ist nun wahrlich keine Neuigkeit.

Was aber sind … Read more »

Uni-Augenklinik Leipzig sucht Probanten für europaweite Augenstudie

Ziel der Untersuchungen ist es, bei einer größeren Anzahl von Probanden Erkenntnisse zu Sehvermögen, möglichen Fehlsichtigkeiten sowie weitere Daten am Auge zu gewinnen.
Diese europaweit durchgeführte Studie kombiniert Forschung mit dem Zweck, einen Überblick über die Größe des Auges, die Brechkraft des Augapfels und zahlreiche andere Parameter des menschlichen Auges zu erfassen.

Meldung vom 15.11.2011 entdeckt auf  “Leipzig Fernsehen”

http://www.leipzig-fernsehen.de/default.aspx?ID=5846&showNews=992403

Künstliches Sehen bald möglich?

Gefunden auf elektroniknet.de, Beitrag vom 12.07.2011:

Silizium ersetzt Retina

Millionen Menschen, die wegen einer Erkrankung der Netzhaut erblindet sind, könnten von einer künstlichen Netzhaut profitieren. Um eine künstliche Netzhaut zu entwickeln, die auch für das tägliche Leben brauchbar ist, müssen einige Hürden genommen werden. Dazu gehört auch ein guter Systemwirkungsgrad, denn der Energieinhalt einer Kleinbatterie muss für den Betrieb eines ganzen Tages reichen.

Den Beitrag von Ra’anan Gefen und Jeffrey Grossman hier nachlesen.

Alterssichtigkeit

= Presbyopie. Alterssichtigkeit tritt statistisch ca. ab dem 45. Lebensjahr auf. Nah entfernte Objekte wie z. B. die Zeitung, die Handarbeit oder das Werkstück werden nur noch mit Anstrengung scharf gesehen oder können nur noch durch ein Weiterweghalten des Objektes scharf gesehen werden. Es handelt sich hierbei um einen natürlichen Alterungsprozess der Augenlinse und kann durch entsprechende Nahkorrektion (Brillengläser oder multifokale Kontaktlinsen) ausgeglichen werden.

Sie tritt zusätzlich zur eigentlichen Fehl- oder Rechtsichtigkeit auf!

Multifokal

= Gleitsichtbrillenglas oder Kontaktlinse für „Fern- und Nahsicht“. Beide Arten besitzen mehrere Brennpunkte und ahmen ein stufenlosen Sehen in der Ferne sowie in der Nähe nach. Es handelt sich um eine Korrektur der Presbyopie (Alterssichtigkeit).

Sauerstoffmangel der Augen

Der Sauerstoffmangel wird vom Träger der Kontaktlinsen meistens gar nicht bzw. erst viel zu spät bemerkt. Reinigen Sie deshalb Ihre Kontaktlinsen vorschriftsmäßig, tauschen Sie Ihre Kontaktlinsen je nach Tauschmodus rechtzeitig und nehmen Sie die regelmäßigen Kontaktlinsenkontrollen wahr.

Nur Ihr Kontaktlinsenanpasser kann durch das Spaltlampenmikroskop feinste Veränderungen an Ihrem Auge erkennen. Denken Sie immer an die Gesundheit Ihrer Augen, damit Sie lange unbeschwert Kontaktlinsen tragen können.

Cornea

= Hornhaut des Auges

WordPress Themes