Alterssichtigkeit

= Presbyopie. Alterssichtigkeit tritt statistisch ca. ab dem 45. Lebensjahr auf. Nah entfernte Objekte wie z. B. die Zeitung, die Handarbeit oder das Werkstück werden nur noch mit Anstrengung scharf gesehen oder können nur noch durch ein Weiterweghalten des Objektes scharf gesehen werden. Es handelt sich hierbei um einen natürlichen Alterungsprozess der Augenlinse und kann durch entsprechende Nahkorrektion (Brillengläser oder multifokale Kontaktlinsen) ausgeglichen werden.

Sie tritt zusätzlich zur eigentlichen Fehl- oder Rechtsichtigkeit auf!

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen

WordPress Themes